News


News - 17. September 2020

DERBY GEGEN OBERAU NEU ANGESETZT

 

Nachdem auch das Spiel gegen die Sportfreunde Oberau am gestrigen Mittwoch wegen eines Corona-Verdachts in der Oberauer Mannschaft kurzfristig abgesagt werden musste, wurde die Partie nun neu terminiert: das Büdinger Derby soll am Mittwoch, den 28. Oktober um 19:30 auf der Gänsweid nachgeholt werden. 

Die ausgefallenen Spiele vom Wochenende wurden zwischenzeitlich ebenfalls neu angesetzt:

 

Das Gruppenliga-Spiel bei den Sportfreunden Seligenstadt wird am Mittwoch, den 4. Novmeber um 19:30 nachgeholt und das Kreisliga B-Spiel beim BV Rinderbügen bereits am kommenden Donnerstag (24. September) um 19:30.


News - 14. September 2020

VIKTORIA NIMMT SPIEL- UND TRAININGSBETRIEB WIEDER AUF 

 

Der Corona-Verdacht im Team der Viktoria hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Damit kann das Team den Spiel- und Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Am morgigen Dienstag kehrt das Team von Ferdi Özcan auf den Trainingsplatz zurück um sich auf das Spiel gegen die Sportfreunde Oberau (Mittwoch, 20:00 auf der Gänsweid) vorzubereiten.

Über die Neuansetzung der Spiele gegen die Sportfreunde Seligenstadt und den BV Rinderbügen soll zeitnah entschieden werden.


News - 12. September 2020

SPIELE AM WOCHENENDE ABGESAGT 


Die Spiele unserer Mannschaften gegen die Sportfreunde Seligenstadt und den BV Rinderbügen müssen ausfallen. Der Grund ist ein bestätigter Corona-Fall in der Familie eines Spielers. Sobald ein negativer Test des betroffenen Spielers vorliegt können Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Über Neuansetzungen sowie eventuell Auswirkungen auf die kommenden Spiele werden wir informieren sobald weitere Informationen vorliegen.


News - 08. September 2020

NEUE SPIELANSETZUNGEN IN LIGA UND POKAL

 

Die Corona-Pandemie sorgt - mal wieder - für Änderungen im Terminkalender:

Das Gruppenliga-Spiel gegen Türk Gücü Hanau soll am Donnerstag, den 15. Oktober (20:00) nachgeholt werden. Das ursprünglich für Mittwoch, den 14. Oktober vorgesehene Pokal-Spiel gegen beim TV Kefenrod wurde daher auf Mittwoch, den 30. September (19:30),  verschoben. 

Darüber hinaus sollen die zunächst in den Februar verschobenen Heimspiele gegen die Sportfreunde Oberau (16. September, 20:00) und SG Marköbel (23. September, 20:00) nun doch bereits im September ausgetragen werden. 


News - 19. August 2020

GARIK RAFAELYAN ZURÜCK AUF DER GÄNSWEID

 

Nur wenige Tage nachdem er bei der Meisterfeier als Torschützenkönig der vergangenen Saison geehrt wurde ist Garik Rafaelyan zurück auf der Gänsweid! Der Stürmer, der sich nach der vergangenen Saison dem FC Turabdin Babylon Polheim angeschlossen hatte, kehrt damit zurück an den Ort, an dem er mit 33 Scorerpunkten in 17 Spielen einer der Garanten für die Aufstieg der Viktoria in die Gruppenliga Frankfurt Ost war. Willkommen zurück, Garik!


News - 15. August 2020

MEISTERFEIER AUF DER GÄNSWEID

 

Am Samstag, den 15. August 2020 fand auf der Gänsweid die Meisterfeier unserer Viktoria statt. Dabei nahm Kapitän Maurice Ludwig stellvertretend für die Mannschaft die Meisterschale durch Kreisfußballwart Jörg Hinterseer in Empfang. Neben der Übergabe der Meisterschale  fand auch die Ehrung von Garik Rafaelyan (jetzt Turabdin Babylon) als Torschützenkönig der vergangen Saison auf dem Programm. Ihm gelangen vergangene Saison sensationelle 20 Treffer und 13 Vorlagen in nur 17 Spielen.


News - 15. August 2020

KREISPOKAL 2020/21 STARTET - VIKTORIA STEIGT IN RUNDE 2 EIN

 

Auch wenn der Kresipokal 2019/20 noch nicht abgeschlossen ist (Viertelfinale am 23.8. in Ober-Mockstadt) steht die kommende Kreispokal-Runde bereits in den Startlöchern. In der ersten Runde ist unsere Viktoria dabei spielfrei, ehe es voraussichtlich am 14. Oktober gegen den Sieger der Partie SG Hirzenhain/Merkenfritz gegen TV 08 Kefenrod gibt. Nähere Infos folgen zu gegenbeer Zeit. 


News - 3. August 2020

DREI WEITERE NEUZUGÄNGE AUF DER GÄNSWEID

 

Kurz vor den ersten Testspielen der neuen Saison kann die Viktoria drei weitere Neuzugänge präsentieren. Vom letztjährigen Gruppenligisten VfR Wenings stößt Keeper Ovidiu Popa zur Viktoria. Und auch in der Offensive gibt es einen weiteren Neuzugang: vom Büdinger A-Ligisten SG Usenborn/Bergheim wechselt Stürmer Jeremy Kindermann an die Gänsweid. 

Der dritte Neue im Bunde ist Defensivspieler Adem Ünlü, der von Teutonia Kohden kommt und die zweite Mannschaft der Viktoria verstärken wird. 

Darüber hinaus ist der bereits verkündete Wechsel von Thomas Harrison (Teutonia Kohden) geplatzt. Der Defensivakteur bleibt nun doch bei seinem bisherigen Verein, wo er in der kommenden Saison Teil des Trainerteams sein wird. 


News - 27. Juli 2020

MEISTERFEIER AUF DER GÄNSWEID

 

Am 15. August findet ab 18:30 auf der Gänsweid die Meisterfeier unserer Viktoria statt. Nachdem die vergangene Saison abgebrochen wurde konnte leider keine Meisterfeier im klassischen Sinne stattfinden. Dies möchten wir jetzt nachholen und im Rahmen dessen Christoph Pilch und Garik Rafaelyan verabschieden, die den Verein nach dem Aufstieg verlassen haben. Außerdem steht, wie es sich für eine Meisterfeier gehört, die Übergabe  der Meisterschale durch Kreisfußballwart Jörg Hinterseer auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt sein!

 

WICHTIG: Aufgrund der durch COVID-19 notwendigen Hygienevorkehrungen bitten wir um Anmeldung bis zum 8. August.

Telefonisch bei Karin Wirth (0171/5759398) bzw. Kerstin Engelhardt (0178/8635764) oder per Mail an info@viktorianidda.de


News - 21. Juli 2020

ES GEHT WIEDER LOS – TRAININGSAUFTAKT AUF DER GÄNSWEID

 

140 Tage wird das letzte Spiel auf der Gänsweid her sein, wenn am kommenden Sonntag endlich wieder der Ball rollt. Nach einem ersten lockeren Auftakt am 22. Juni und der folgenden individuellen Vorbereitungsphase startet das Team um den neuen Coach Ferdi Özcan endlich in die Saisonvorbereitung. Neben der ersten Vorbereitungseinheit steht auch die Vorstellung der Neuzugänge auf dem Programm. Los geht es ab 12 Uhr auf der Gänsweid! Wir freuen uns nach der langen Pause zahlreiche Viktorianer endlich wieder zu sehen.


News - 23. Juni 2020

VIKTORIA RÜSTET SICH MIT NEUEM PERSONAL FÜR DIE GRUPPENLIGA – SVISTUN ÜBERNIMMT RESERVETEAM

 

Nachdem der außerordentliche Verbandstag des Hessischen Fußballverbandes (HFV) am vergangenen Samstag den Abbruch der laufenden Saison 2019/20 beschlossen hat ist nun offiziell, was sich bereits seit mehreren Wochen abzeichnete: der SC Viktoria 1912 Nidda stiegt als Meister der Kreisoberliga Büdingen in die Gruppenliga Frankfurt Ost auf!

 

Nach dem Abgang von Spielertrainer Christoph Pilch übernimmt (wie bereits bekanntgegeben) dessen bisheriger Co-Trainer Ferdi Özcan den Trainerposten unserer ersten Mannschaft. Darüber hinaus stellt die Viktoria ab der kommenden Saison auch wieder eine zweite Mannschaft, die unter Führung von Sergej Svistun in der Kreisliga B an den Start gehen wird.

 

Auch wenn bislnag noch nicht klar ist, wann die kommende Runde beginnen wird, freuen wir uns folgende Neuzugänge und Rückkehrer auf der Gänsweid begrüßen zu können:

 

Grigor Dashyan (KSV Eschenrod), Raul Doda (VfR Wenings), Leon Großheim (FSG Ober-Schmitten/Eichesldorf), Lennart Matheis und Jermaine Hofmann (beide MTV Gießen), Tom Czermak und Nico Hentschel (beide Sportfreunde Oberau), Ugur Aydin (FC Rommelhausen), Salieu Jallowy, Mikail Kayatuz und Cavit Ilgöy (alle VfB Rodheim), Erkan Mujedini (SV Ranstadt), Gazi Kayhan und Noori Helmand (beide FSG Borsdorf/Geiß-Nidda/Ober-Widdersheim), Tedros Netserab und Thomas Harrison (beide Teutonia Kohden), Mervan Avuka (eigene Jugend), Frederik Weisser und Drilon Cakaj (beide reaktiviert), Nawras Haddad und Richie Austin (beide bislang ohne Verein).


News - 22. Juni 2020

WIR SIND ZURÜCK! - TRAININGSAUFTAKT AUF DER GÄNSWEID

 

Am gestrigen Sonntag fand das erste Training nach der Corona-Unterbrechung auf unser Gänsweid statt. Unser neuer Spielertrainer Ferdi Özcan konnte bei bestem Wetter über 30 Spieler auf dem Platz begrüßen.


News – 20. Juni 2020

PILCH UND RAFAELYAN VERLASSEN DIE VIKTORIA

 

Als am 8. März das KOL-Spiel gegen die SG Hettersroth/Burgbracht abgepfiffen wurden ahnten wohl nur die wenigsten, dass dies für lange Zeit das letzte Spiel auf der Gänsweid sein würde. Somit war dieses Spiel auch für zwei unserer Spieler das letzte Spiel im Trikot der Viktoria: Spielertrainer Christoph Pilch und Goalgetter Garik Rafaleyan verlassen den Verein zum Saisonende.

 

Christoph Pilch, der seit Saisonbeginn als Spielertrainer fungierte, schließt sich nach fünf Jahren bei unserer Viktoria nun Türk Gücü Friedberg an und wird dort Co-Trainer des früheren Viktoria-Trainers Carsten Weber. Garik Rafaelyan, mit 20 Toren und 13 Vorlagen Topscorer der abgebrochenen Saison, wechselt in den Fußballkreis Gießen und schließt sich dem FC Turabdin-Babylon Pohlheim an.

 

Wir danken den beiden für ihren Einsatz und wünschen ihnen für die Zukunft viel Erfolg und Gesundheit!


News - 16. Mai 2020

HFV-VERBANDSVORSTAND EMPFIEHLT VORZEITIGES SAISONENDE

 

Der Hessische Fußball-Verband e.V. hat bezüglich des Umgangs mit dem Spielbetrieb der aktuellen Saison 2019/2020 im Rahmen der Sitzung des Verbandsvorstandes am Samstag (16. Mai 2020) eine Empfehlung erarbeitet, die vorbehaltlich weiterer behördlicher Entscheidungen durch die Bestätigung an einem in Kürze folgenden außerordentlichen Verbandstag amtlich werden könnte.

Der Verbandsvorstand empfiehlt den Delegierten einstimmig, dass die Saison 2019/2020 zum 30.06.2020 beendet werden und die Wertung mit Hilfe der Quotienten-Regelung mit Aufsteigern gemäß des Spielgeschehens der Saison 2019/2020, aber ohne Absteiger erfolgen soll. [Quelle] 

 

Sollte der vom Verbandsvorstand empfohlene Vorschlag umgesetzt werden, würde unsere Senioren-Mannschaft aufgrund der Anwendung der Quotientenregel als Meister der Kreisoberliga Büdingen in die Gruppenliga Frankfurt Ost aufsteigen.


News - 11. April 2020

TRAINERFRAGE GEKLÄRT - ÖZCAN ÜBERNIMMT

 

Nachdem Christoph Pilch bereits vor mehreren Wochen angekündigte hatte seinen Posten als Spielertrainer zum Saisonende niederzulegen freut sich Viktoria Nidda bekannt zu  geben, dass der bisherige Co-Spielertrainer Ferdi Özcan ab kommender Saison neuer Trainer der Viktoria ist. Unabhängig von nach wie unklaren Ausgang der Saison wird Özcan das Team entweder in der Kreisoberliga Büdingen oder der Gruppenliga Frankfurt Ost trainieren und nur im Ausnahmefall selbst auf dem Platz stehen.


News - 18. März 2020

MITTEILUNG ZUR AKTUELLEN SITUATION

 

Liebe Sportfreunde,

 

wie wohl alle schon mitbekommen haben ruht aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus seit vergangener Woche auch der Spiel- und Trainingsbetrieb bei unserer Viktoria.

 

Als Konsequenz hieraus dürfen auf dem gesamten Sportgelände an der Gänsweid in Nidda neben dem Spielbetrieb auch keine privaten Treffen stattfinden. Wir sehen uns aufgrund der Empfehlungen der Behörden zu diesem Schritt gezwungen, der bis auf Widerruf bestehen bleiben wird. Wir bitten um euer Verständnis dafür.

 

Wir alle wünschen uns nichts sehnlicher, als wieder zur Normalität zurückzukehren und den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Aber in der jetzigen Situation sind wir alle gefordert, unseren Beitrag zum Wohle der Gesellschaft zu leisten. #socialdistancing #flattenthecurve

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Viktoria


News - 19. Februar 2020

PILCH VERLÄSST VIKTORIA ZUM SAISONENDE

 

Im kommenden Sommer steht bei unserer Viktoria ein Trainerwechsel an. Spielertrainer Christoph Pilch hat den Vorstand darüber informiert, dass er Verein im Sommer verlassen wird da er eine Tätigkeit bei einem höherklassigen Verein anstrebt. 

Bis es soweit ist wird Pilch gemeinsam mit dem Team alles dafür geben Platz 1 zu verteidigen und den Aufstieg in die Gruppenliga zu realisieren. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Zudem haben fast alle Spieler aus dem aktuellen Kader bereits für die kommende Saison zugesagt.


News - 15. Dezember 2019

NEUER TERMIN VIERTELFINALE LICHER-KREISPOKAL

 

Das bereits dreimal abgesagte Kreispokal-Viertelfinale gegen die SG Ober-Mockstadt wurde neu angesetzt. Der neue Spieltermin ist Donnerstag, der 12. März 2020. 


News - 7. Dezember 2019

TRAUER UM STEFAN UßNER

 

Der SC Viktoria Nidda trauert um seinen langjährige Unterstützer Stefan Ußner, der Ende November viel zu früh verstarb.

Wir danken ihm und seiner Firma Holzbau Ußner GmbH für die langjährige Unterstützung wie beispielsweise beim Bau des Unterstandes auf unserem Sportplatz oder dem Sponsoring beim Ußner-Banden-Cup. Wir werden Stefan stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ulrike, seinem Sohn Freddy, der sowohl als Spieler, wie auch als Trainer in unserem Verein aktiv war, und seinen Töchtern Vanessa und Jenny sowie allen Angehörigen.

Ruhe in Frieden Stefan! 


News - 16. November 2019

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2019

 

Am 15. November 2019 fand die Jahreshauptversammlung des SC Viktoria Nidda im Sportheim Nidda statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung ergaben sich folgende Änderungen im Vorstand: nach dem Rücktritt von Marco Doll als Vorstandssprecher zum 16. Juni 2019 wird der Vorstand fortan von Karin Wirth (Finanzen) und Ralf Aßmus (Spielbetrieb) geführt.  Klaus Wolf wurde einstimmig als zusätzlicher Beisitzer in den Vorstand gewählt.  Als Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2019/20 wurden, ebenfalls einstimmig, Johannes Herzen und Michael Schweitzer gewählt.

 

Folgende Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

 

60 Jahre

Volker Lange

 

50 Jahre

Herbert Aßmus 

Michael Schweitzer

Holger Uhl

 

40 Jahre

Matthias Kaufmann

Andreas Müth 

 

25 Jahre

Manfred Dorstewitz (zudem seit 25 Jahren Vorstandsmitglied)

Thorsten Gerlach

Ralf Pfannkoch

Sören Weber


News - 20. Oktober 2019

NEU-ANSETZUNG LICHER-KREISPOKAL

 

Das am vergangenen Donnerstag abgesagte Viertelfinale des Licher-Kreispokals bei der SG Ober-Mockstadt wurde neu angesetzt. Das Spiel soll nun am Donnerstag, den 7. November um 19:30 Uhr nachgeholt werden.


News - 4. September 2019

DER COACH HAT DAS WORT - CHRISTOPH PILCH IM INTERVIEW

 

Hallo Christoph, die ersten 6 Spieltage der neuen Saison sind gespielt und unser Team liegt mit 10 Punkten aus 5 Spielen (einmal spielfrei) auf Platz 5. Wie bewertest Du den Saisonauftakt?

 

Wir sind auf einem sehr guten Weg, aber noch nicht bei 100%. Spielerisch versuchen wir uns stetig zu verbessern.

 

An welchen Stellen siehst du noch Verbesserungsbedarf? Was läuft bereits richtig gut?

 

Wo wir zulegen können ist das Spiel im letzten Drittel bei tief stehenden Gegnern.

Das kollektive Verteidigen gegen den Ball läuft gut, was sich in nur einem Gegentor aus den letzten drei Spielen widerspiegelt.

 

In den nächsten beiden Spielen treffen wir mit Seemental und Eschenrod auf die beiden Teams, die in der Tabelle direkt vor bzw. hinter uns stehen. Was erwartest du von diesen beiden Spielen?

 

Es ist wichtig gegen diese Mannschaften was Zählbares zu holen, um sich in den oberen Tabellenplätzen festzubeißen.


News - 4. September 2019

TERMINÄNDERUNG LICHER-KREISPOKAL

 

Das ursprünglich für den 12. September angesetzte Achtelfinale im Licher-Kreispokal bei der SG Büches/Rohrbach wurde verlegt.

Das Spiel findet nun am 3. Oktober statt.


News - 31. August 2019

VIKTORIA GOES INSTAGRAM

 

Ab sofort ist der SC Viktoria Nidda auch bei Instagram aktiv!

Ihr findet unsere Seite unter @viktorianidda.


News - 22. August 2019

TRAUER UM GUNTHER SCHNEIDER

 

Der SC Viktoria Nidda trauert um seinen langjährigen sportlichen Leiter Gunther Schneider. Gunther war von 2008 bis 2018 als sportlicher Leiter in unserem Verein tätig und hat die wohl erfolgreichste Phase unseres Vereins maßgeblich mitgeprägt. Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

 

Ruhe in Frieden, Gunther!


News - 14. August 2019

AUSLOSUNG LICHER-KREISPOKAL

 

Die Achtel- und Viertelfinalspiele des Licher-Kreispokals wurden ausgelost. Im Achtelfinale ist unsere Viktoria am 12. September bei der SG Büches/Rohrbach zu Gast.

Sollte die Pilch-Elf beim B-Ligisten gewinnen geht es im Viertelfinale (17. Oktober) gegen den Sieger der Partie zwischen der SG Ober-Mockstadt und dem VfR Hainchen.


 

News - 15. August 2019

BEERDIGUNG THOMAS "JUXI" JAKOBI

 

Am kommenden Samstag, 17. August 2019, wird Thomas "Juxi" Jakobi um 11.00 Uhr im Ruheforst in Laubach beigesetzt.

Wir treffen uns aus diesem Anlass um 10.00 Uhr am Sportheim in Nidda und fahren dann gemeinsam nach Laubach.

Juxi war ein echter Viktorianer, bitte erweist ihm die letzte Ehre und nehmt an der Trauerfeier teil.


News - 6. August 2019

NIDDARER BUB ÜBERNIMMT DAS RUDER - VIKTORIA-COACH PILCH IM INTERVIEW

 

Nachdem er bereits seine Jugend und die ersten Senioren-Jahre an der Gänsweid verbracht hat, ist Christoph Pilch nach Stationen in Lindheim und Büdingen seit Sommer 2015 wieder zurück an der Gänsweid.

Ab diesem Sommer ist er nun, gemeinsam mit Co-Trainer Ferdi Özcan, verantwortlich für die Senioren-Mannschaft der Viktoria. Vor dem ersten Kreisoberliga-Spiel gegen den FCA Gedern lässt der neue Viktoria-Coach die Vorbereitung Revue passieren und gibt einen ersten Ausblick auf den kommenden Gegner und die neue Saison. 

 

Hallo Christoph, nach deinen ersten Wochen als Trainer der Viktoria: wie bewertest Du die Vorbereitung?

 

Wir im Trainerteam (Ferdi & ich) sind durchweg positiv gestimmt, dass die Vorbereitung uns helfen wird eine erfolgreiche Runde zu spielen.

Jeder einzelne weiß, dass es Zeit für die nächste fußballerische Entwicklungsstufe ist!

 

Welchen Eindruck hast Du von den Neuzugängen?

 

Jeder einzelner Neuzugang belebt mit seiner einzigartigen Qualität den Konkurrenzkampf im Team. Das wird auf Dauer helfen die gesteckten Ziele zu erreichen.

 

Nach Platz 2 in der vergangen Saison: mit welcher Zielsetzung geht das Team in die kommende Saison?

 

Wir wollen uns fußballerisch verbessern.

Wenn wir Punkte wie Grundordnung, Struktur im Spiel, vertikales Spiel nach vorne und, und,... umsetzen sind wir uns sicher, dass es nicht einfach wird gegen uns zu gewinnen! ;-)

 

Mit dem FCA Gedern kommt am ersten Spieltag direkt ein echter Top-Gegner auf uns zu. Was erwartest Du von diesem Spiel?

 

Das erste Spiel sagt nicht viel über einen positiven oder negativen Verlauf der Saison aus. Nach den ersten 6 Spielen ist eine Tendenz zu erkennen.


News - 5. August 2019

ZEHN NEUZUGÄNGE AUF DER GÄNSWEID

 

Zur neuen Saison begrüßt die Viktoria zehn neue Spieler auf der Gänsweid:

 

Gleich vier Kreisoberliga-erfahrene Akteuere stoßen zum Kader hinzu: von der FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf kommen Garik Rafaelyan, Christopher Rogall und Özgür Salman zur Pilch-Elf und vom SV Ranstadt Maciej Wołodczenko. Özgür Salman war bereits zu Gruppenliga-Zeiten und, wie auch Garik Rafaelyan, in der Jugend bei der Viktoria aktiv.

Des weiteren sind Torhüter Samet Akbal (Teutonia Kohden) und Özcan Ceran (SV Rainrod) neu im Aufgebot der Viktoria.

 

Darüber hinaus stoßen auch wieder einige junge Talente zum Kader hinzu: aus der eigenen Jugend kommen Erik Ksirow, Mert Travaci und Silas Zeitz. Erik Ksirow absolvierte bereits Ende der vergangenen Saison seine ersten Spiele für die Senioren und ist zur neuen Saison nun fester Bestandteil des Kaders. Der zehnte im Bunde ist Zeynel Güngör, der aus der Jugend der Sportfreunde Oberau an die Gänsweid wechselt.

 

Auf dem Foto zu sehen sind von links nach rechts:

Wołodczenko, Salman, Rogall, Ksirow, Zeitz und Akbal

 

Es fehlen:

Ceran, Güngör, Rafaelyan, und Travaci

 

Wir begrüßen alle Neuen (zurück) auf der Gänsweid und wünschen ihnen für die kommende Saison alles Gute!


 

News - 22. Juli 2019

TRAUER UM THOMAS "JUXI" JAKOBI

 

Wir trauern um unseren Platzwart, langjährigen Spieler und Freund Thomas "Juxi" Jakobi. 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Ruhi in Frieden, Juxi! 


News - 6. Juli 2019

EIN HAUCH VON BUNDESLIGA AUF DER GÄNSWEID

 

Am 20. Juli ist die Viktoria Gastgeber eines Testspiels zwischen der U23 der TSG Hoffenheim und der U21 des 1. FC Köln. Anstoß ist um 14 Uhr und der Eintritt ist FREI.

 

Im Vorfeld spielt bereits um 12:15 die E-Jugend der JSG Nidda gegen die JSG Düdelsheim.


News - 30 Juni 2019

PILCH UND ÖZCAN ÜBERNEHMEN VIKTORIA

 

Nach dem Abgang von Spielertrainer Freddy Ußner übernehmen zur kommenden Saison Christoph Pilch und Ferdi Özcan die Mannschaft.

 

Christoph Pilch (linkes Bild) stammt aus der Jugend der Viktoria und absolvierte auch seine ersten Jahre im Seniorenbereich bei der Viktoria. Nach Stationen in Lindheim und Büdingen (Spielertrainer) ist er bereits seit Sommer 2015 zurück an der Gänsweid und war auch Teil der Mannschaft die in die Verbandsliga aufstieg und dort eine hervorragende Saison spielte. Auch nach dem Rückzug aus der Verbandsliga blieb er der Viktoria treu und übernimmt nun die Verantwortung für unsere Mannschaft.

 

Sein Co-Trainer Ferdi Özcan (rechtes Bild) stammt ebenfalls aus der Viktoria-Jugend und ist nach verschiedenen (auch höherklassigen) Stationen seit letzten Sommer wieder Teil unserer Mannschaft.


News - 26. Mai 2019

UßNER VERLÄSST VIKTORIA

 

Zur kommenden Saison steht bei der Viktoria ein Trainerwechsel an. Trainer Freddy Ußner hat dem Vorstand mitgeteilt, dass er seine Tätigkeit zum Saisonende niederlegen wird. Hintergrund sind unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige sportliche Ausrichtung.

 

Über einen Nachfolger soll kurzfristig entschieden werden.

 

Wir bedanken uns bereits jetzt bei Freddy für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm und der Mannschaft viel Erfolg für die anstehenden Relegationsspiele.


News - 10. Mai 2019

+++ WANTED: PLATZWART GESUCHT +++

 

Getreu dem Motto „Die Wahrheit liegt auf dem Platz“ sucht die Viktoria Verstärkung für das Team hinter dem Team. Für die Pflege des Sportgeländes an der Gänsweid suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neuen Platzwart.

 

Über Rückmeldungen und/oder Hinweise würden wir uns sehr freuen

 

Kontakt:

Marco Döll (0172/5930167)


News - 1. April 2019

VIKTORIA VERPFLICHTET STÜRMER GARIK RAFAELYAN

 

Der SC Viktoria Nidda konnte sich für die Saison 2019/2020 die Dienste von Garik Rafaelyan sichern.


Der 32 Jahre alte Stürmer, der zurzeit noch beim Kreisoberligisten FSG Ober-Schmitten/ Eichelsdorf aktiv ist, entschied sich aus sportlichen sowie privaten Gründen für einen Wechsel an die Gänsweid.

 

Garik Rafaelyan: Ich habe mich für diesen Schritt aus verschieden Gründen entschieden. Zum einen wollte ich wieder mit meinen Jugendfreunden zusammenspielen, denn der Kontakt zu ihnen ist nie abgerissen. Zum anderen kenne ich Freddy aus der gemeinsamen Zeit in Gedern und schätze ihn als Fußballer und Trainer. Ich möchte nochmal zu Fuß zum Sportplatz laufen und mit meinen Freunden wie früher in der Jugend zusammen spielen.

 

Freddy Ußner: Ich kenne Garik und seine Qualität als Fußballer schon sehr lange. In unserer gemeinsamen Zeit in Gedern konnte ich mich auch im Team von seinem Können überzeugen. Wenn man die Chance bekommt einen der besten Offensivspieler im Kreis zu verpflichten, muss man diese nutzen.

Sascha Kopp (Spielausschuss), Garik Rafaelyan, Freddy Ußner (Trainer)
Sascha Kopp (Spielausschuss), Garik Rafaelyan, Freddy Ußner (Trainer)

News - 27. Okotber 2018

70 JAHRE MITGLIEDSCHAFT EDWIN PFLUG

 

Einige Wochen nachdem bei der Jahreshauptversammlung bereits zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden, galt es noch eine besondere Ehrung nachzuholen:

Edwin Pflug ist bereits seit stolzen 70 Jahren Mitglied unserer Viktoria. Dazu gratulieren wir herzlich!

Das Foto zeigt Marco Döll (1. Vorsitzender) und Edwin Pflug bei der Ehrung anlässlich dieses Jubiläums

 

Weitere Jubiläen in diesem Jahr:
Bernd Herrmann und Rüdiger Weber (50 Jahre), Martin Meiser (40 Jahre), Knut Prenger, Doris Schaumburg, Pietro Ragone, Frank Schelenz, Lothar Schelenz, Veronika Schelenz, Bernd Wirth, Markus Wirth, Ulrich Nagel, Bernd Werda, Jörg Glasenhardt, Andreas Pflocksch, Manuel Getto und Mirco Geyer (alle 25 Jahre). Auch hierzu gratulieren wir herzlich!


News - 14. August 2018

DAS GRÜN DER GÄNSWEID IM FOKUS

 

Wir sagen vielen Dank! Nicht nur an die zahlreichen Helfer, welche in den vergangen Wochen den Platz in Schuss gebracht haben, sodass unsere Zuschauer wieder voller Stolz das Gelände der Gänsweid betreten. Auch der Stadt Nidda gebührt unser voller Dank, welche uns bei der kurz- wie langfristigen Pflege unterstützt hat!

Auch nach dem Startschuss und mit neuem Mäher, sind unsere Helfer der Viktoria immer wieder im Einsatz! Mannschaft wie Fans dürfen sich auf das gepflegte Grün bei den Heimspielen freuen.


News - 14. August  2018

KRACHER BEI UNSERER VIKTORIA - FERDI ÖZCAN KEHRT ZURÜCK

 

Ferdi Özcan schnürt mit sofortiger Wirkung wieder die Schuhe für unsere Viktoria! Mit unserem ehemaligen Jugendspieler schließt sich ein weiterer Spieler aus Nidda wieder unserer Viktoria an und ist bereits zum kommenden Heimspiel einsatzbereit. Wir freuen uns Ferdi wieder auf unserer Gänsweid und im Kader unserer Mannschaft zu sehen!

 

[Bericht des Kreis-Anzeiger zum Wechsel vom 14. August 2018]


News - 26. Juni 2018

JOHANNES HERZEN KEHRT AN DIE GÄNSWEID ZURÜCK!

 

Name: Herzen

Vorname: Johannes

Wohnort: Nidda

Geburtsdatum: 23. Januar 1991

Lieblingsverein: Real Madrid/Bayern München

Lieblingsspieler: Cristiano Ronaldo/Toni Kroos

Beruf: Berater Wirtschaftsprüfung

Fußballer seit: seit ich laufen kann :-)

Fußballerischer Werdegang: SC Viktoria Nidda; SSV Lindheim

Deine größten Erfolge: Aufstieg Verbandsliga als Spieler; Aufstieg Kreisoberliga als Spielertrainer

Position: Zentrales Mittelfeld offensiv wie defensiv

Lieblingsposition: IV, ZDM, ZOM

  

Hallo Johannes, zunächst willkommen Daheim! Es ist dem Verein eine große Freude einen Viktorianer und ein echtes Eigengewächs aus Nidda zurück zu gewinnen! Viele der Fans werden sich über diese positive Entwicklung freuen. Turbulente Wochen liegen hinter unserer alten Dame, was war der Beweggrund grade jetzt deinem Heimatverein den Rücken zu stärken und dich im Sommer unserer KOL-Mannschaft anzuschließen?

 

Unabhängig von den Geschehnissen der letzten Wochen wäre ich zur Viktoria zurückgekommen. Der Beweggrund ist für mein ein ganz einfacher, ich kann mit Bekannten und Kumpels in Nidda direkt auf dem Sportplatz kicken, was gibt's besseres?

 

Der Kader der kommenden Runde ist gewohnt vielversprechend und gewinnt mit dir in der Runde 2018/19 weiter an Qualität. Was sind deine Erwartungen für die kommende Runde?

 

Erstmal würde ich mir wünschen, dass die Mannschaft intern zusammenwächst, die Spieler die Saison verletzungsfrei überstehen und dann würde ich mich natürlich freuen wenn es für den Aufstieg reicht.

 

Nicht nur als Spieler, auch als Jugend- und Spielertrainer hast du den Verein bereits aktiv unterstützt. Was sind deine persönlichen sportlichen Ziele für die nahe Zukunft?

 

Ich möchte erst einmal wieder Fuß fassen, immerhin habe ich eine Pause von 3 Jahren hinlegen müssen. Danach kann man weiterschauen.

 

Die abgelaufene KOL Saison der Ußner-11 verlief überzeugend, wie bewertest du die zurückliegende Saison?

 

Viele Spieler haben sich in die richtige Richtung entwickelt, was mich besonders freut ist natürlich, dass meine ehemaligen Weggefährten einen verdienten Stammplatz in der Mannschaft ergattern konnten.

 

Viktoria Nidda hat in den vergangen Jahren viele und ansehnliche Erfolge gefeiert. Was zeichnet deiner Ansicht nach diesen Verein aus?

 

Die Vereinsstrukturen sind sehr geordnet, die Führung sehr konstant. Das spiegelt sich dann natürlich auch über die Jahre auf dem Platz wider. Zudem ist die Sportanlage natürlich eine der schönsten im Umkreis. Ein Kunstrasen wäre hier noch die Sahnekirsche auf der Torte :-)

 

Viele Weggefährten aus Nidda prägen diese Mannschaft, auf welchen Mitspieler freust du dich am meisten?

 

Da fallen mir spontan einige ein. Leutrim, Grigor, Arsen, Özi, Maurice, BenG, Christoph... die Liste ist lang. Ich hoffe Sedat kommt auch bald wieder dazu ;-)

 

Wir freuen uns dich ab Sommer an der Gänsweid begrüßen zu dürfen und überlasse damit dir das Schlusswort:

 

Die Wahrheit liegt auf dem Platz, also würde ich mal sagen sehen wir uns dort.


News - 16. Juni 2018
TRAUER UM KLAUS HECK

 

Klaus Heck ist völlig überraschend verstorben.

 

Klaus war ein echter und wirklicher Viktorianer. Er lebte die Viktoria und mit ihm ist auch ein Stück Viktoria gestorben.

 

Klaus, Du hinterlässt auf der Gänsweid eine sehr große Lücke, die nur schwer zu schließen sein wird!

Ruhe in Frieden, Klaus!