Nächstes Spiel


NEWS


KANTERSIEG IM DERBY - VIKTORIA FEIERT ELFTEN ERFOLG IN SERIE

 

Mit einem vor allem aufgrund der starken zweiten Hälfte verdienten 5:0-Erfolg im Derby gegen die FSG Ober-Schmitten/Eichesldorf hat die Viktoria ihre Siegesserie weiter ausgebaut und die Tabellenführung gefestigt. Die Pilch-Elf profitierte dabei von der gleichzeigten 1:4-Niederlage von Blau-Weiß Schotten gegen den KSV Eschenrod und steht nun mit vier Punkten Vorsprung auf Platz 1.

Im Vergleich zum 9:0 gegen Ortenberg gab es lediglich einen Wechsel: Arsen Dashyan stand an Stelle von Artur Storz in der Abwehrreihe und spielte auch gleich eine wichtige Rolle. Nach Foul an Kerem Kayatuz gab es in der 7. Minute Strafstoß für die Viktoria und Dashyan verwandelte zum frühen 1:0. Trotz diesem perfekten Start tat sich die Viktoria mit der gut stehenden FSG-Defensive über weite Strecken der ersten Halbzeit relativ schwer und leistete sich einige zu leichte Ballverluste. Kurz vor der Pause klingelte es dann aber doch zum zweiten Mal. Nach einer unübersichtlichen Szene im Strafraum kam der Ball zu Garik Rafaelyan und dessen Flanke landete bei Ferdi Özcan. Özcan ließ noch einen Gegenspieler stehen und traf eiskalt ins lange Eck. 

In Halbzeit zwei startete die Viktoria deutlich verbessert und spielte nun wieder gewohnt druckvoll nach vorne. In der 52. Minuten bediente Özcan nach schöner Kombination Özgür Salman, der den Ball zum 3:0 unter die Latte setzte. Damit schien das Spiel bereits entschieden. In der 71. Minute legte der kurz zuvor eingewechselte Benjamin Geyer nach und erzielte nach Ablage von Kayatuz mit einem platzierten Flachschuss der 4:0. Den Schlusspunkt setzte dann Salman mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 74. Minute. 

Für die Viktoria steht nun ein spielfreies Wochenende bevor,ehe in 14 Tagen auf der heimischen Gänsweid das absolute Topspiel ansteht, wenn der Tabellenzweite aus Schotten zu Gast ist. 


WIR HABEN DURCH DIE BANK SPIELERISCH ZUGELEGT

fupa.net am 21. Oktober 2019

 

Zwei Spiele standen für Kreisoberliga-Spitzenteam Viktoria Nidda in den letzten vier Tagen an, beide wurden abgesagt. Sowohl die Pokalpartie als auch das sonntägliche Liga-Duell mit Nieder-Mockstadt fanden nicht statt - die Viktoria hätte aber gerne gespielt. Nach turbulenten Monaten ist aktuell große sportliche Konstanz eingekehrt, und es sieht so aus, als könnte Nidda am Saisonende wieder um den Titel mitspielen. Wir haben mit Spielertrainer Christoph Pilch über die positive Entwicklung, die Konkurrenz sowie private wie sportliche Ziele unterhalten. [mehr]


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2019

 

Am 15. November lädt der SC Viktoria 1912 Nidda e.V. alle aktiven und passiven Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Sportheim (Gymnasiumstraße 1, 63667 Nidda) ein. Beginn der Versammlung ist um 20:00. 

Anträge sind im Vorfeld der Versammlung bis zum 7. November beim Vorstand einzureichen.

Download
Einladung Jahreshauptversammlung 2019.pd
Adobe Acrobat Dokument 505.5 KB