Nächste Termine


Mannschaft | Tabelle | Spielplan
24. Februar SV Eintracht Lollar 15:00 Lollar Testspiel
03. März SG Wallernhausen/Fauerbach 15:00 Nidda-Fauerbach Kreisoberliga

10. März

Blau-Weiß Schotten 15:00 Gänsweid Nidda Kreisoberliga
14. März VfR Wenings 19:30 Wenings Kreisoberliga

aktuelles


News– 13. Februar 2024
AB SOFORT: ONLINE MITGLIED WERDEN

 

Die Digitalisierung macht auch vor unserer Viktoria nicht Halt: ab sofort ist es möglich, die Vereinsmitgliedschaft komplett online abzuschließen. Unter dem folgenden Link lässt sich das entsprechende Formular bequem online ausfüllen und direkt an unser Vereinspostfach schicken:

Anmeldeformular

 

Rückfragen und Feedback bitte an vorstand@viktorianidda.de.


News – 12. Februar 2024
ÜBERSICHT WINTERVORBEREITUNG

 

Turnier-Ergebnisse:

Hallenkreismeisterschaft: 4. Platz

Stadtmeisterschaft: 2. Platz

 

Testspiele

VfR 1920 Lich 0:4

 

Zugänge:

Aboubaker Benchaib (FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf)

Frederik Weiser (TSV Stockheim)

Abgänge:

Falco Schelenz (SV Seemental)

Nico Tofan (KSV Eschenrod)

Jan Eric Flick (TSV Blau Weiß Rödgen)


Alte Herren– 3. Februar 2024
VIKTORIA KRÖNT SICH ZUM STADTMEISTER 

 

 

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Alten Herren konnte sich unser Team erneut den Titel sichern. Im Modus "Jeder-gegen-Jeden" setzte sich das Team mit 17:2 Toren und der Maximalausbeute von 9 Punkten souverän druch.


News – 12. Januar 2024
VIKTORIA SETZT AUF DEM TRAINEREPOSTEN AUF KONTINUITÄT

 

Der SC Viktoria 1912 Nidda wird auch in der kommenden Saison auf das Trainerduo Johannes Herzen und Maurice Ludwig setzen. Nach positiven Gesprächen zwischen den beiden Trainer sowie Christoph Pilch als sportlichem Leiter hat sich der Vorstand einstimmig für eine weitere Zusammenarbeit mit den beiden Übungsleitern entschieden.

Die Zusammenarbeit mit den beiden Trainern wird dabei unabhängig der zukünftigen Ligazugehörigkeit fortgesetzt werden. Nach dem Abstieg aus der Gruppenliga Frankfurt Ost waren beide Trainer im Sommer 2022 nach Stationen bei der FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf (Herzen) bzw. dem KSV Eschenrod (Ludwig) an die Gänsweid zurückgekehrt. In der vergangenen Saison sicherte sich das Team unter der Führung des Trainerduos den zweiten Platz in der Kreisoberliga Büdingen und feierte im Mai den Sieg im Kreispokal. Und auch in dieser Saison ist das Team hervorragend unterwegs: in der Kreisoberliga steht das Team mit 36 Punkten aus 14 Spielen auf Platz 1 und auch im Kreispokal sind die Aussichten auf eine Titelverteidigung nicht allzu schlecht. Nach einem 2:1-Erfolg gegen den VfR Wenings steht im Frühjahr das Halbfinale auf dem Programm.

Gespräche mit den Spielern des aktuellen Kaders hinsichtlich der nächsten Saison werden in den kommenden Wochen geführt werden. Besonderer Fokus liegt dabei auf der aktuell noch unklaren zukünftigen Ligazugehörigkeit. Mit Blick auf einen möglichen Aufstieg in der Gruppenliga sind sich Vorstand und Trainerteam einig, dass insbesondere die Trainingshäufigkeit hochgefahren werden muss, um auch eine Klasse höher eine gute Rolle spielen zu können.

Bereits in der anstehenden Winterpause wird es Veränderungen im Kader geben: Falco Schelenz (SV Semental) und Nico Tofan (KSV Eschenrod) haben sich abgemeldet.